Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Anbieter und Vertragspartner
KRAUTMOTORS

Rolf Reick

Schwalbenweg 81

D-69123 Heidelberg

 

Telefon: +49-(0)173-3137962

 

Steuernummer: 37324/29858


E-Mail: info@krautmotors.de 

 
 
2. Geltungsbereich
2.1 Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Vertragsbeziehungen, bei denen Rolf Reick (nachfolgend „Verkäufer“ genannt), Waren an Kunden (nachfolgend „Käufer“ genannt) verkauft oder liefert.
2.2 Entgegenstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Käufers widersprechen wir hiermit.

3. Vertragssprache, Zustandekommen des Vertrages
3.1 Für den Vertragsschluss steht Ihnen die Sprache Deutsch zur Verfügung.
3.2 Über den Link „jetzt kaufen“ finden Sie nähere Informationen zu dem Produkt. Durch betätigen der dann sichtbaren Funktion „in den Korb“ können Sie die gewünschten Artikel in der gewünschten Menge in den virtuellen Warenkorb legen. Über die Funktion „Kasse“ können Sie ein neues Kundenkonto anlegen oder sich mit bestehenden Daten einloggen. Im Ablauf des weiteren Bestellvorgangs (jeweils über die Funktion „weiter“,) können Sie Zahlart auswählen und vor Abschluss des Bestellvorgangs alle angegebenen Daten ändern und Waren aus dem Warenkorb entfernen oder deren Anzahl ändern. Wählen Sie abschließende die Funktion „bestellen“, geben Sie dadurch ein verbindliches Angebot ab, welches durch unsere Bestätigungsmail angenommen wird.

4. Speichermöglichkeiten des Vertragstextes
4.1 Diese AGB sind jederzeit auf der Shopseite www.krautmotors.de einsehbar.
4.2 Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Sie können die Vertragsdaten auch einsehen, wenn Sie sich in unserem Shop über „Ihr Konto“ einloggen.

5. Gefahrübergang
Ist der Käufer ein Verbraucher, geht die Gefahr des Untergangs oder der Verschlechterung der Sache erst mit Übergabe der Ware an ihn oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Ist der Käufer Unternehmer, findet der Gefahrübergang auf ihn beim Versendungskauf bereits mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur oder an den sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person/Anstalt statt.
 

6. Widerrufbelehrung:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache, widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

 
KRAUTMOTORS

Rolf Reick

Schwalbenweg 81

D-69123 Heidelberg
 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 
 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen


a. zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf deren persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,

 

b. zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind,

 

c. zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

 
Ende der Widerrufsbelehrung –

7. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.

8. Gewährleistung
11.4 Wenn der Käufer Unternehmer ist, beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr. Ist der Käufer ein Verbraucher, gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist.
11.5 Unternehmer müssen dem Verkäufer offensichtliche Mängel unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen ab Empfang der Ware in Textform anzeigen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige. Unterbleibt diese Anzeige, ist die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen diesbezüglich ausgeschlossen.

9. Haftungsbeschränkung
Der Verkäufer haftet unbeschränkt auf Schadenersatz bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Für einfache Fahrlässigkeit des Verkäufers, seiner Vertreter oder Erfüllungsgehilfen haftet der Verkäufer im Übrigen nur, sofern eine der wesentlichen Pflichten verletzt wird, die aufgrund des jeweiligen Einzelvertrages vom Verkäufer geschuldet werden und für die Erreichung des Vertragsziels von eminenter Bedeutung sind (Kardinalspflichten) Die Haftung ist in diesen Fällen leichter Fahrlässigkeit in der Höhe begrenzt auf die verkehrsüblichen Haftpflichtversicherungssummen. Darüber hinaus wird nur für den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden gehaftet.

10. Datenschutz
Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Eine Weitergabe der Daten erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten ggf. an unsere Hausbank weiter. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nicht. Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die Weiterverwendung gesperrt und nach Ablauf der Steuer-und Handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Sie können die Vertragsdaten einsehen, wenn Sie sich in unserem Shop über „Ihr Konto“ einloggen.
Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.
Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre Emailadresse für eigene Werbezwecke genutzt. Sie können sich jederzeit abmelden. Es fallen für Sie keine weiteren Kosten als die Übermittlungskosten nach dem Basistarif an.
 
Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. Ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.
Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:
Rolf Reick, Schwalbenweg 81, 69123 Heidelberg

11. Schlussbestimmungen
11. Gerichtsstandsvereinbarung und Rechtswahl
11.1. Für sämtliche Ansprüche aus der Geschäftsverbindung mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts sowie öffentlich-rechtlichen Sondervermögen und juristischen Personen, welche Ihren Sitz außerhalb der BRD haben, ist ausschließlicher Gerichtsstand Heidelberg.
11.2 Es gilt in diesen Fällen das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.


 

 


Zurück


Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
Willkommen zurück!  
eMail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.